Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

aktuelles Thema:


Der Westen nach

einem Jahr Trump -

Amerika macht Ernst-

Europa zeigt Wirkung

Die nächsten Termine:

- Fr., 20.04.

- So., 29.04.

- So., 06.05.

- So., 13.05.

 

 



 

Der Arbeitskreis " Den Feind kennen" hat sich 2016 gegründet, um sich mit aktuellen und grundsätzlichen Fragen von Ökonomie und Politik zu befassen.

 

Das Motto "den Feind kennen" ist von einem alten chinesischen General geklaut und  soll die Absicht deutlich machen, sich gründlich Klarheit zu verschaffen über die Absichten des herrschenden Personals wie z.Bsp.:

-  Deutschland  betreibt eine  Politik mit Flüchtlingen und bringt damit die globale Zuständigkeit als Ordungsmacht voran - wie geht das?

- worauf beruht die Macht des Finanzkapitals, wer hat sie eingerichtet und wozu wird sie benutzt?

- Wozu werden demokratische Wahlen abgehalten (in den USA, in GB, Deutschland...)

- wofür ist der Sozialstaat gut und woher kommt die gute Meinung über ihn?

- Weissbuch 2016: Anspruch und Drangsale Deutscher Sicherheitspolitik

- Europa definiert seine Rolle in der neuen US-Weltpolitik: Europa vollenden um jeden Preis?

 

Was wir bislang u.a. besprochen haben:

- Der Islamische Staat und sein Progrmm

- Erdogan und sein ausgreifendes Vorhaben

- Deutschlands Politik mit Flüchlingen

- Merkels Land:

   I. Der deutsche Kapitalismus

  II. Sozialstaatliche Fürsorge im reichsten Land Europas

  III. Der deusche Imperialismus

 IV. Die deutsche Gewerkschaft

 V. Die politische Kultur

- Weltkapitalismus im Krisenmodus

- Donald Trump - die Mission des neuen Weltmachtführers

   Donald Trump und sein Volk - zu ihrem Glück vereint

   Donald Trump und die Welt

- G 20:  - Europa ringt um Antworten auf Trump

           - Randale in Hamburg: die Inszenierung deutscher Verantwortung für die Welt und die Störung              des schönen Scheins

- Nordkorea: Fortschritte in Sachen Souveränität und Weltmacht

- Kataloniens demokratischer Kampf um die Freiheit einer neuen Saatsgewalt